• GW-Logistik 2

Fahrzeugbilder

GW-Logistik 2

Quadraline Gerätewagenaufbau nach DIN EN 1846 und DIN 14 555 Teil 22

Universeller Gerätewagenaufbau aus GFK-Deckschichtplatten mit einer Bodengruppe aus feuerverzinkten Stahlprofilen für Fahrgestelle mit Allradantrieb und Doppel- oder Gruppenkabine.

Im vorderen Teil des Aufbaus befindet sich ein durchgängiger Geräteraum, der beidseitig mit einer Rollladen-Klappen-Kombination verschlossen ist. Die Klappen dienen im ausgeklappten Zustand als Auftritte zur sicheren Entnahme der Beladung. Im Geräteraum erfolgt die Lagerung der feuerwehrtechnischen Beladung auf Böden, Schubladen und Auszügen. Durch ein spezielles Alu-Profil-System wird ein variabler Innenausbau ermöglicht.

Der Laderaum im hinteren Teil des Aufbaus ist über eine am Heck des Fahrzeugs angebrachte Ladebordwand mit einer Tragfähigkeit von 1500 kg und Abrollsicherung zugänglich. An den Seitenwänden befinden sich Ladungssicherungsleisten sowie Stoßleisten aus Kunststoff an allen Wänden. Der Boden des Laderaums besteht aus 24 mm starken Siebdruckplatten.

Auf Wunsch sind individuelle Ausrüstungen des Laderaums mit Regalsystemen, Schlauchfächern, Saugschlauchlagerungen etc. möglich.

Lassen Sie sich noch heute ein individuelles Angebot erstellen.

Anfrage stellen

Kontakt

Ansprechpartner

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.
Bitte geben Sie Ihre PLZ ein.